Willkommen auf der Webseite der Medizinischen Klinik III für Hämatologie-Onkologie der Uniklinik Bonn

: Montag bis Freitag - 8:00 - 15:00 Uhr | Sprechzeit: nach Vereinbarung
   : Zentrale: +49 (0) 228 287 170 50 Dienstarzt: +49 (0) 151 / 582 337 10

  • <span>Medizinische Klinik und Poliklinik III Bonn</span>

    Medizinische Klinik und Poliklinik III Bonn

    Innere Medizin mit den Schwerpunkten Onkologie, Hämatologie, Immunonkologie, Stammzelltransplantation und Rheumatologie

    Direktor: Prof. Dr. Peter Brossart

  • Wir bieten eine <span>kompetente, umfassende und menschliche Betreuung</span>

    Wir bieten eine kompetente, umfassende und menschliche Betreuung

    Eine kompetente, umfassende und menschliche Betreuung ist unser Ziel. Hierfür steht Ihnen ein großes Team an Experten mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung.

    Weiterlesen
  • Innovatives Umfeld <br /><span>Lehre, Diagnostik, Klinik & Forschung</span>

    Innovatives Umfeld
    Lehre, Diagnostik, Klinik & Forschung

    Eine enge Vernetzung von Lehre, Diagnostik, Klinik und Forschung in einem innovativen Universtätsumfeld ermöglicht Ihnen eine Therapie nach international neuestem Stand und bietet die Chance, nicht nur bestmögliche diagnostische und therapeutischen Maßnahmen anzubieten, sondern auch seltene Erkrankungen kompetent zu behandeln.

    Weiterlesen

Unsere Schwerpunkte

Lernen Sie auf den folgenden Seite unsere Klinik und unser Behandlungsspektrum kennen: Hämatologie | Onkologie | Rheumatologie | Immunonkologie | Knochenmarktransplantation | Intensivmedizin

Ambulanzen
Ambulanzen

Unsere Klinik verfügt über verschiedene Spezialambulanzen, in denen Sie von einem gut vernetzten Expertenteam ambulant betreut werden. Zusätzlich besteht eine große Tagesklinik, in der ambulante Therapien wie z.B. manche Chemotherapien oder Bluttransfusionen verabreicht werden können.

Stationen
Stationen

Unsere Klinik verfügt über drei hämatologische und onkologische Stationen, eine KMT-Station sowie eine hauseigene intermediate care und Intensivstation.

Ärzte
Ärzte

Unser Team setzt sich aus insgesamt 39 Ärzten (Chef, 8 Oberärzte sowie 30 Assistenzärzte; insgesamt 19 Fachärzte) zusammen und wird neben Pflege, Sozialdienst, Studienzentralenpersonal, Labormitarbeitern, Arzthelferinnen und Schreibpersonal von einem case manager komplettiert.

Forschung
Forschung

In unserer Klinik gibt es spezialisierte, international vernetzte und sichtbare Arbeitsgruppen, die sich u.a. mit Tumorimmunologie, Stammzellforschung, Infektionen in der Onkologie, soliden Tumoren, Knochenmarktransplantation und rheumatologischen Fragestellungen befassen.

Studienzentrale
Studienzentrale

Die Studienzentrale ist die zentrale Kontaktstelle für alle Fragen Rund um das Thema Studium. Wenn Sie dazu mehr Informationen benötigen, dann kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf Sie!

Willkommen auf der Webseite der Hämatologie und Onkologie der Universitätsklinikum Bonn

Liebe Besucher, liebe Patienten, liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlich willkommen auf der Internetseite der Medizinischen Klinik III für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Onkologie, Hämatologie, Rheumatologie, klinische Immunologie, Stammzelltransplantation und internistische Intensivmedizin des Universitätsklinikums Bonn!

Medizinische Klinik und Poliklinik III

Innere Medizin mit den Schwerpunkten Hämatologie-Onkologie, Immunonkologie und Rheumatologie

Die Medizinische Klinik und Poliklinik III mit den Schwerpunkten Hämatologie-Onkologie, Rheumatologie und Stammzelltransplantation wurde unter der Leitung von Professor Peter Brossart neu eingerichtet und befasst sich mit der Diagnostik und Therapie von gutartigen und bösartigen Erkrankungen des Blutes und Knochenmarks (Hämatologie) bzw. mit der Entstehung und Behandlung von soliden Tumoren und tumorbedingten Krankheiten (Onkologie).

Es ist unsere primäre Aufgabe, für unsere Patienten die bestmöglichen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen anzubieten und diese weiter zu entwickeln. Des Weiteren wollen wir einen Beitrag im nationalen und internationalen Rang zur klinischen und experimentellen Krebsforschung leisten, um somit das Spektrum an Behandlungsstrategien auszuweiten und das Überleben unserer Patienten zu verbessern.

Der Fachbereich Internistische Rheumatologie befasst sich mit autoimmunen bzw. rheumatologischen Erkrankungen. Neben der Versorgung von Patienten mit schweren, auch seltenen Krankheitsbildern besteht ein Schwerpunkt für die Entwicklung neuer Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten.

Unsere Schwerpunkte

Die allgemeinen Aufgaben der Medizinischen Klinik III umfassen die stationäre, teilstationäre und ambulante Krankenversorgung, die studentische Lehre, die Ausbildung der ärztlichen Mitarbeiter und Pflegekräfte und die klinische Forschung im Bereich der Inneren Medizin mit dem Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie.

Dazu gehört auch die Entwicklung interdisziplinärer Behandlungskonzepte durch eine enge Zusammenarbeit mit anderen im Bereich der Onkologie tätigen Abteilungen des Klinikums in interdisziplinären Tumorboards im Rahmen des durch die Deutsche Krebshilfe geförderten Center for Integrated Oncology (CIO).

Neben den Chemotherapie, die weiterhin zentraler Bestandteil der Behandlung von Patienten mit bösartigen Erkrankungen darstellt, werden die in den letzten Jahren unter Beteiligung unserer Klinik entwickelten „zielgerichtete“ Medikamente wie Antikörper, Tyrosinkinase- und mTOR-Inhibitoren oder Immuntherapien eingesetzt.

Die Therapien werden nach GCP-Standard (Good-Clinical-Practice) durchgeführt. Sie werden zum Teil kombiniert sowie in intensiver interdisziplinärer Zusammenarbeit mit anderen Abteilung des Universitätsklinikums entsprechend den etablierten Standards des CIO Köln Bonn eingesetzt und durchgeführt. Ergänzt werden diese Behandlungen durch umfangreiche supportive Therapien wie Schmerztherapie, Ernährungsmedizin, Physiotherapie und psychologische Betreuung.

Die Abteilung prüft darüber hinaus kontinuierlich neuartige Therapieformen für ein breites Spektrum maligner Erkrankungen im Rahmen von klinischen Studien, die in einer Studienzentrale betreut und koordiniert werden.